/assets/images/branding/brandelement-header.svg

Textilbetriebswirt*in

Unsere Shopaholics

Du liebst Mode, hast ein gutes Gespür für neue Trends und ein Interesse für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
Dann ist eine Ausbildung zum Textilbetriebswirt/zur Textilbetriebswirtin genau das Richtige für Dich!

In Kooperation mit der renommierten LDT Nagold Akademie für Modemanagement lernst Du zielgruppengerechte Sortimente zu entwickeln und geeignete Artikel für unsere Onlineshops und Kataloge auszuwählen.

Als angehender Fashion-Profi kümmerst Du Dich während deiner Praxiseinsätze um den Einkauf und die Kommunikation mit Lieferanten. Dabei steht Dir über die gesamte Studienzeit im Fachbereich sowie in der Personalabteilung jeweils ein fester Ansprechpartner zur Verfügung. 

 

Dein Studium auf einen Blick


Studiendauer: 2,5 Jahre, mit 5 Theoriephasen zwischen 6 und 23 Wochen
Ausbildungsbeginn: 1. August
Ausbildungsort: Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
Hochschule: Lehranstalt des deutschen Textileinzelhandels (LDT), Nagold, mehr Infos hier.
Abschluss: Textilbetriebswirt/in (BTE) + IHK-Abschluss Groß- und Außenhandel
Arbeitszeitmodell: Gleitzeit bei 37,5 Stunden pro Woche

Alles was du wissen solltest

FAQ's zum Dualen Studium für Textilbetriebswirte bei der Witt-Gruppe.

Das duale Studium zum Textilbetriebswirt bzw. zur Textilbetriebswirtin besitzt einen hohen Praxisbezug und ist doppelt qualifizierend. Das bedeutet, dass Du bereits nach 1,5 Jahren den IHK-Abschluss zum Groß- und Außenhandelskaufmann bzw. zur Groß- und Außenhandelskauffrau erwirbst und nach 2,5 Jahren Dein Studium außerdem offiziell als Textilbetriebswirt*in abschließt. 

Während dieser Studiendauer wirst Du bei uns zum Modeprofi und zum geschulten Kaufmann bzw. zur geschulten Kauffrau. Dein Studium umfasst jeweils fünf Theorie- und Praxisphasen.

Die Theoriephasen verbringst Du an der renommierten Fachakademie für Textil und Schuhe, der LDT in Nagold. Sie dauern zwischen 6 und 23 Wochen, währenddessen die Studieninhalte in komprimierten Blöcken unterrichtet werden.

Die Praxisphasen verbringst Du bei uns, der Witt-Gruppe in Weiden, wo Du das Gelernte gleich in der Praxis umsetzen kannst. Darüber hinaus bieten wir Dir die Möglichkeit, Deinen Horizont und Deine Kenntnisse im Rahmen eines Auslandssemesters oder einer Hospitation innerhalb der Otto Group zu erweitern.

Als angehender Fashion-Profi erhältst Du bei uns fundierte Einblicke in die Entstehung von Stoffen, Kleidung und Kollektionen und entscheidest mit, was wir in unseren Katalogen, Onlineshops und stationären Geschäften verkaufen. Zu Deinem vielfältigen Aufgabengebieten zählen daher vorrangig folgende Tätigkeiten:

  • Du kommunizierst im Sourcing mit unseren Lieferanten und optimierst mit Deinem kaufmännischem Know-how unser Angebot nach betriebswirtschaftlichen Kennzahlen.
  • Du unterstützt uns in der Abteilung Einkauf, holst Angebote ein, gestaltest Sortimente und beobachtest im Kreativmanagement aktuelle Trends und stimmst diese auf unsere Zielgruppe ab.
  • Du sammelst wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Qualitätsmanagement, Vermarktung, Verkaufsförderung und Vertrieb.
  • Lerne im Rahmen einer Praxisphase ein anderes Unternehmen der Otto Group kennen oder sammle während eines Auslandssemesters internationale Erfahrungen.

Das duale Studium Textilbetriebswirt*in an der LDT Nagold bietet eine Kombination aus modetechnischem Fachwissen und betriebswirtschaftlichem Know-how. Die Gewichtung liegt bei ca. einem Drittel Fashion und zwei Dritteln BWL. Beide Bereiche werden in sog. Basis- und Vertiefungsfächern aus folgenden Fächergruppen behandelt:

  • Verwaltung & Organisation
  • Absatz & Beschaffung
  • Personal & Kommunikation
  • Mode & Produkte

Konkrete Studieninhalte sind unter anderem:

  • Textile Warenkunde und Textilverarbeitung
  • Umgang mit Stoffen und Sortimenten und das Ausmachen und Adaptieren von Modetrends
  • Bekleidungslehre: Eigenschaften und Besonderheiten von Natur- und Chemiefasern sowie Web- und Maschenstoffen
  • Textilveredlung und Materialprüfung
  • Betriebswirtschaftliches Studium: AWL, VWL, Buchführung, Wirtschaftsrechnen, Personal, Kommunikation, Marketing, Werbung und Visual Merchandising
  • Ordertraining: In den letzten beiden Unterrichtsphasen schult Fachpersonal aus dem Produktions- bzw. Vertriebsmanagement bekannter Hersteller die Studierenden in der Sparte Einkauf. So werden an aktuellen Kollektionen das Ordern und die Vergabe der Limits realitätsnah geübt und gemeinsam Entscheidungen analysiert und bewertet.

Zu Studienbeginn steht zunächst die Vermittlung von Grundkenntnissen zu handlungsorientierten Themen im Mittelpunkt. Anschließend wird in Teamarbeiten, Rollenspielen und Fallstudien stark praxisorientiert gearbeitet und gelernt. Zahlreiche Exkursionen zu Modeunternehmen vertiefen und festigen das erworbene Wissen und ermöglichen umfangreiche Einblicke in die Praxis.

 

Du begeisterst Dich für Mode und Stoffe. Du bist kreativ, verfolgst aufmerksam aktuelle Modetrends, hast aber auch Verhandlungsgeschick und einen Sinn für Zahlen. Als Textilbetriebswirt*in kannst Du diese positiven Eigenschaften perfekt kombinieren. Folgendes sollte außerdem auf Dich zutreffen:

  • Du hast ein Gespür für Mode und Stil.
  • Du bist interessiert an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen.
  • Du bist kommunikationsstark und kannst auf andere zugehen.
  • Du bist offen für Neues und kannst Deine Ideen im Team vertreten.
  • Du bist selbstständig und flexibel und außerdem bereit, während des Studiums den Wohnort zu wechseln.
  • Du hast bei Studienbeginn eine gute bis sehr gute (Fach-) Hochschulreife mit guten Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch.

Wir bieten …

  • coole Projekte im Rahmen von vielfältigen Praxiseinsätzen,
  • ein Buddy-Programm, d. h. Du bekommst schon vor Studienbeginn einen Buddy für alle Fragen und Anliegen während Deines Studiums,
  • ein Onboarding-Programm zum Studienstart,
  • feste Ansprechpartner*innen und kontinuierliche Unterstützung während des Studiums,
  • mobile Arbeitsgeräte für alle Dualis, die Du auch an der Hochschule benutzen kannst,
  • die Möglichkeit zur Hospitation in der Otto Group,
  • eine monatliche Vergütung über die gesamte Studiendauer von drei Jahren,
  • Büchergeld für ausbildungsrelevante Lektüre,
  • Fahrtkostenzuschüsse,
  • Seminare und Schulungen zur Weiterbildung während der Praxisphasen Deines Studiums,
  • flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung,
  • 30 Tage Urlaub 
  • Rabatt auf das gesamte Sortiment der Witt-Gruppe und des Otto-Konzerns.

Celina, Sourcing Assistant: "Ich habe während meines Studiums Einblick in den gesamten Einkaufsprozess erhalten. Das hat mir für mein Berufsleben sehr weitergeholfen." 

Viola, Sortimentiererin: "Toll war, dass mir von Anfang an viel Verantwortung übertragen wurde und ich in meinen Projekten viele eigene Ideen umsetzen konnte. Dabei wurde ich immer sehr gut betreut und habe sehr viel Unterstützung erhalten."

Julia, Junior Sortimentierin: "Unsere Dualis lernen bei uns direkt in der Praxis die Zusammenarbeit mit Lieferanten und ausländischen Partnern. Aber auch wir im Unternehmen profitieren von unseren Dualis, denn sie bringen von der Hochschule immer neue, oft gewinnbringende Sichtweisen mit, die wir gerne in unserem Arbeitsalltag berücksichtigen."

Ob Einkauf, Beschaffung, Sortimentierung, Sourcing, Kreativmanagement oder Vermarktung – während Deines Studiums hast Du die Möglichkeit verschiedene Einstiegsbereiche kennen zu lernen. Wir arbeiten von Anfang an mit Dir gemeinsam auf Deine Übernahme hin und beraten Dich beim Einstieg nach deinem Abschluss als Textilbetriebswirt*in.  

Starte durch bei der Witt-Gruppe!

Wir sind bereit für Deinen Impact!