Soziale Projekte

Faire Arbeits- und Produktionsbedingungen, Verantwortung für unsere Mitmenschen und den Standort Weiden, die finanzielle Unterstützung karitativer Einrichtungen wie dem „Eine Welt Laden“ und den SOS-Kinderdörfern - das alles ist für uns selbstverständlich.

Große Hilfe ist aber auch durch den Einsatz Einzelner möglich. Dies zeigen die vielen kleinen Projekte der Witt-Gruppe. Wir schaffen Rahmenbedingungen, die es unseren Kunden und Mitarbeitern erleichtern, Gutes zu tun. Als Partner der Aktion „Deutschland rundet auf“ ermutigen wir unsere Kunden, mit ein paar Cent ihren Beitrag gegen Kinderarmut in Deutschland zu leisten.

Wir fördern Projekte, die jedem einzelnen unserer Mitarbeiter die Chance bieten, sich sozial zu engagieren. Ob im Team oder als Einzelperson, viele unserer Mitarbeiter nutzen bereits die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und ihr fachliches Know-how sinnstiftend einzusetzen. Von der Eventpatenschaft eines Benefizturniers über die Durchführung einer Kleiderspende und bis hin zur Ausgabe warmer Mahlzeiten bei der Weidener Tafel findet hier jeder das passende Herzensprojekt.

Arbeitskreis Asyl in Weiden. Wir helfen und unterstützen

Arbeitskreis Asyl

Dass sich fachliches Know-how auch sozial einsetzen lässt, beweist das Engagement unseres Web Designers Christian Kaminsky. Als E-Commerce Praktikant erfuhr er von der Zusammenarbeit der Witt-Gruppe mit der Weidener Einrichtung Arbeitskreis Asyl, die Jugendlichen aus Flüchtlings- und Einwandererfamilien als Anlaufstelle dient.

Die Witt-Gruppe unterstützt den Verein nicht nur finanziell und mit technischer Ausstattung, sondern bietet den Flüchtlingskindern auch Schülerpraktika an und wartet die PCs des Vereins.

Christian machte das Projekt kurzerhand zum Thema seiner Bachelorarbeit und entwickelte eine Homepage für den repräsentativen Onlineauftritt des Vereins. Bis heute unterstützt Christian, mittlerweile Webdesigner der Witt-Gruppe, den Verein mit der Pflege der Homepage

 

Kleinstpatenschaften

Unter dem Motto „Zeit schenken“ stehen die Kleinstpatenschaften der Witt-Gruppe. Konkrete Anliegen sozialer Einrichtungen werden den Witt-Mitarbeitern über das Intranet vorgestellt. Sobald sich Projektpaten gefunden haben, kann es losgehen!

Unsere Kollegin Olivia aus der Unternehmenskommunikation nimmt sich beispielsweise regelmäßig Zeit für die älteren Damen und Herren, die im Weidener Seniorenheim leben. Ob Zeitung vorlesen, gemeinsam spielen, Gespräche führen oder spazieren gehen, von dem Austausch zwischen Alt und Jung profitieren beide Seiten.

Während hier der menschliche Kontakt im Fokus steht, war bei der Kleinstpatenschaft unseres Abteilungsleiters Alex und seinem Team Kreativität und künstlerisches Geschick gefragt.

Das verwitterte Garagentor des Weidener Kindergeschäfts, das von der Beratungsstelle Caritas betrieben wird, hatte einen neuen, kindgerechten Anstrich dringend nötig. Die fachmännische Vorarbeit leistete unser Facility Management und legte damit den Grundstein für die Renovierungsarbeiten. Ausgestattet mit Pinsel und Co. brachten Alex und sein Team innerhalb von zwei Tagen ein farbenfrohes Kinderbild auf das Garagentor, das nun die großen und kleinen Kunden Willkommen heißt.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigeit und weitere Beispiele für unser gesellschaftliches Engagement erhalten Sie auch hier