DevCamp - Weiden in der Oberpfalz - Logo

SAVE THE DATE - das Weidener DevCamp geht am 16.11.2019 in die fünfte Auflage

 

Du bist von IT und Technik begeistert und hast Lust dich mit anderen Experten auszutauschen? Dann sichere dir jetzt dein Ticket für das DevCamp am Samstag, den 16. November 2019 ab 13:00 Uhr! 

 

 

Networking und Wissensaustausch in entspannter Atmosphäre

Seit 2015 laden wir IT-Begeisterte aus der Region ein, sich auszutauschen und zu vernetzen sowie neue Impulse für ihre Arbeit zu bekommen. Dabei bestimmen die Teilnehmenden selbst, worüber sie diskutieren möchten

Du hast bereits IT-Themen im Kopf, zu denen du gerne die Meinung anderer Experten hören würdest? Dann nutze die Sessions des Barcamps, bringe deinen Themenvorschlag ein und gestalten so die Tagesagenda mit! Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz: Zum Abschluss des DevCamps entspannen alle bei Musik, Essen und dem ein oder anderen Drink.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! 

Was ist ein DevCamp?

DevCamp steht für "Developer Camp" und bezeichnet ein Event für IT-Fachkräfte, das auch unter dem Namen "IT BarCamp" bekannt ist. Beim DevCamp kommen IT-Fachkräfte zusammen, um sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Dabei bestimmen die Experten selbst, worüber sie diskutieren möchten. Die Experten sitzen in 45-minütigen Sessions zusammen, um sich über ein Thema auszutauschen. Ein IT BarCamp ist allerdings keine gewöhnliche Fachkonferenz: Die Diskussionen finden in lockerer Atmosphäre statt, Hierarchiestufen spielen keine Rolle. Durch verschiedene, parallel stattfindende Sessions stellen die IT-affinen Teilnehmer ihre Agenda individuell nach ihren persönlichen Interessen zusammen. Nach den Sessions können sich die Teilnehmer beim lockeren "Get together" weiter austauschen und ihr Netzwerk erweitern.

Eindrücke vom Weidener DevCamp 2018

Unter den Themengebern befanden sich wie immer externe sowie interne Mitarbeiter. So konnte unter anderem der Kollege Christoph Helgert, Agile Technical Lead aus IE-KP1, sein Thema erfolgreich pitchen und hielt einen Vortrag zum konzernübergreifenden Projekt „emma“. Dabei geht es um ein, in Kooperation mit verschiedenen Konzernfirmen entstandenes, Online-Shopping System für die Otto-Group. Christoph ging dabei detailliert auf die Technology, Architektur und die Collaboration mit den Konzernfirmen ein.

Neben den gevoteten Sessions gab es auch fest geplante Vorträge mit Experten aus den Bereichen Gamification und künstliche Intelligenz. Gamification, das spielerische Lernen mithilfe von Software, ist das Steckenpferd von Fabrizio Palmas. Als Creative und Technical Director bei der straightlabs GmbH, zertifizierter Unity Developer und Dozent an der Hochschule für angewandtes Management hat er sich dem Thema „Gamified Virtual Training“ verschrieben. Bei seiner Keynote gab Palmas einen Einblick in die Arbeit seines Teams und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von „Gamified Virtual Training".

Wissen und Kompetenz werden zum intellektuellen Produkt im globalen Wettbewerb. Für den effizienten Wissenstransfer entwickelt das interdisziplinäre Team der straightlabs GmbH individuell zugeschnittene, virtuelle Trainingsmodelle, die mit Spaß und Freude zum nachhaltigen Lernen motivieren. So werden etwa reale Kundenbegegnungen in Autohäusern simuliert und trainiert.

Außerdem gab es einen Vortrag von Reinis Vicups, CTO beim Weidener TIKI-Institut. Dabei ging es darum, die Konzipierung, Entwicklung und den Betrieb von KI-Anwendungen einfacher und schneller zu gestalten.

Nach den Sessions gingen  die Teilnehmer zusammen zum gemütlichen Teil des Tages über: Bei Burgern, Getränken und Musik ließen sie in Sitzsäcken und Liegestühlen netzwerkend den Tag ausklingen. „Für IT‘ler ist ein DevCamp ein toller Rahmen, um sich über Fachthemen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen“, fasst ein Besucher, der bereits an allen vier DevCamps teilgenommen hat, zusammen.

DevCamp Weiden

Sicher dir dein Ticket!

Kostenlose Tickets für das DevCamp 2019 findest du hier!